Aktuelles

http://www.zaekmv.de/cms2/ZAEK_prod/ZAEK/_redakteur_klatt/_Bilder/WhatsApp.jpg
Zahnärztekammer bei WhatsApp

Die Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern hat den Informationsfluss für ihre Mitglieder wieder einmal erweitert. Neben der Homepage, dem E-Mail-Newsletter, den Auftritten in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter sowie der ehrwürdigen Mitgliederzeitschrift dens können nun Informationen auch über den Nachrichtendienst WhatsApp bezogen werden. Nachdem die Rufnummer 0151 67728541 in den Kontakten des Handys gespeichert wurde, muss nur noch einen WhatsApp-Nachricht mit START an diese Nummer gesendet werden. Anschließend ist man registriert und erhält die aktuellsten News aus der Kammer.

http://www.zaekmv.de/cms2/ZAEK_prod/ZAEK/_redakteur_klatt/_Bilder/FoBiPros1-14.jpg
Fortbildungsprogramme 2/2016 erschienen

Zwei Mal im Jahr veröffentlicht die Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern die Fortbildungsprogramme für das kommende Halbjahr. In der KW 20/2016 sollten allen Zahnarztpraxen unseres Landes die akutellen Hefte zugegangen sein. Eine Online-Anmeldung zu den angebotenen Seminaren ist ebenso wie die schriftliche Anmeldung möglich.

16. ZMF-Kongress in Hamburg

Bereits zum 16. Mal veranstaltet die Zahnärztekammer Hamburg zusammen mit dem NFI den ZMF-Kongress, welcher zusätzlich ein Programm für Zahnmedizinische Verwaltungsassistenten anbietet. Interessante Inhalte sowie großartige Referenten/-innen werden Sie begeistern.&

Stellenbörse online

Die Zahnärztekammer M-V stellt der Zahnärzteschaft einen weiteren Service im Rahmen ihrer bestehenden Internetpräsenz zur Verfügung: Die Stellen- und Praxisbörse bietet den Nutzern die Möglichkeit, Inserate in Form von Stellenangeboten und
-gesuchen bzw. Praxisangeboten und -gesuchen zu erfassen. Dieser Service steht allen Zahnärzten/-innen, Praxismitarbeitern und Auszubildenden offen, die in Mecklenburg-Vorpommern eine Stelle/Praxis suchen oder anbieten. 

Das umfassende Online-Tool besteht vorerst aus den Bereichen Stellenmarkt und Praxismarkt. Diese sind jeweils in Angebote und Gesuche unterteilt. Beim Erstellen einer Anzeige steht es dem Nutzer frei, ein Benutzerprofil anzulegen. Durch dieses Profil ist es dem Nutzer möglich, seine Anzeige(n) nachträglich selbstständig zu verwalten. Ebenso können die Inserenten entscheiden, ob ihre persönlichen Daten veröffentlicht werden sollen. Ist dies nicht gewünscht, füllen Interessierte einfach eine Online-Bewerbung aus, welche dem Inserenten dann per E-Mail weitergeleitet wird.